ONLINE SCHLÄGT PRÄSENZ: Auch im SPORT

3.08. 2021

Sportkurse via Videokonferenz erleben nach Corona weiterhin eine große Nachfrage. Auch nach den Öffnungen der Studios im Mai praktizieren Viele ihre Fitness- oder Yoga-Kurse lieber im heimischen Umfeld.

Psychologin und Fitness-Trainerin Jessica Mentrup aus Hamburg bestätigt das: “Im ersten Lockdown im März 2020 habe ich innerhalb von 48 Stunden ein Zoom-Training auf die Beine gestellt, aus der Not heraus. Heute trainieren 40 Mitglieder weiterhin online zuhause, in Berlin München, der Schweiz und auf Mallorca. Auch ein Großteil der lokalen Hamburger Mitlieder nimmt weiterhin online Teil, sie schätzen den Wegfall von Wege- und Umkleidezeiten. Vor Corona konnte ich mir nicht vorstellen, online zu trainieren, heute ist es ein etabliertes Format.”

Nachvollziehbar ist diese Entwicklung auf jeden Fall: Menschen sparen an Aufwand und Wegen, wo immer es ihnen möglich ist. Und 6 Monate sind eine ausreichende Zeit, um neue Gewohnheiten zu etablieren. Auch im angeleiteten Sport ist der Weg in die Online-Welt erfolgreich begonnen worden.

Ein weiterer Beleg für den großen Trend: Wohnung und Wohnumfeld werden zu den Zentren des Lebens. Mit jeder Aktivität, die wir online erledigen, verlieren wir Routinen, Anlässe und Impulse, uns aus unserem Wohnumfeld herauszubewegen. Der Rest der Stadt verliert schrittweise an Relevanz. Unsere Städte dezentralisieren sich, werden zu Verbünden von Stadtvierteln. Heike Adam

Heike Adam

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich.

Machen Sie sich ein Bild von mir:

AKTUELLES: