Select Page

Die Zinswende der EZB beginnt mit 0,25% im Juli.

10.06. 2022

Die EZB leitet die Zinswende behutsam ein. Auf Ihrer Sitzung am 9. Juni bekräftigt sie ihr mittelfristiges Ziel einer Inflationsrate von 2% im Euroraum.

Im Vergleich zu März hat die EZB ihre Prognosen für die Inflation „signifikant erhöht“: 2022: 6.8%2023: 3.5%2024: 2.1%.  Gleichzeitig hat sie die Erwartungen für das reale GDP-Wachstum mit 2,8% in 2022 und 2,1% in 2023 spürbar nach unten gesenkt, sieht für Europa aber prinzipiell gute konjunkturelle Bedingungen. 

Ausgehend vom aktuellen Leitzinssatz von 0,00% plant die EZB folgende Schritte: Juli: +,025%September: >+0,25% bei gleichbleibender oder sich verschlechternder Situation. Über September hinaus: Weitere graduelle Anpassungen mit Blick auf das mittelfristige 2%-Ziel.

Heike Adam

Heike Adam

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich.

Erfahren Sie mehr: